Die Gesundheit zu finden 

ist Aufgabe des Osteopathen - 


"Für angenehme Erinnerungen muss man im Voraus sorgen."


Folgende Symptome und Probleme sind Indikatoren dafür, dass eine osteopathische Behandlung für Ihr Pferd notwendig ist.

- Rittigkeitsprobleme (z.B. Biegung, Stellung, Anlehnungsfehler usw.)

- Taktfehler

- Lahmheiten oder Bewegungsstörungen

- Veränderungen der Muskulatur

- Rückenprobleme- / schmerzen

- Head-Shaking und andere "Unarten"

- allgemeine Veränderungen des Wesens oder  des Bewegungsablaufes deines Pferdes

- vom Tierarzt "austherapierte" Pferde, die aber noch nicht schmerz- und  symptomfrei sind

- Gewichtsprobleme


Eine osteopathische Behandlung ist für jedes Pferd auch ein bisschen "Wellness". Allein durch die Berührungen, Massagen und Dehnungen, die zu jeder Behandlung gehören, lösen sich schon viele Blockaden, und die Energie kann wieder besser fließen und die Selbstheilungskräfte kommen wieder richtig in Schwung.